Reaktionen zum Konzert auf Two Tickets

June 13, 2016

13.06.2016

 

Die Interpretation der Werke von Strauß und Stravinsky haben mir sehr gut gefallen, zumal die Akustik im großen Sendesaal des RBB ausgezeichnet ist. Die Begrüßung durch das Alphorn(?) war für meinen Geschmack überflüssig. Die "5 Elements" von Chen waren interessant anzuhören, wobei ich feststellen musste, dass die Elemente für mich durchaus am Klang zu erkennen waren.

 

 

13.06.201675

 

überwiegend junge Orchestermusiker begeisterten das Publikum unter einem exzellenten Dirigenten Onken. Die Akustik im Sendesaal ließ selbst die leisesten Töne durch, jedes einzelne Instrument war brilliant hörbar. Unglaublich, daß der Saal nicht zum Bersten voll war, schade. Die 5 Elements von Qigang Chen waren das Highlight. Da hätte ich mir weitere Werke von diesem Komponisten gewünscht. Ich hoffe, ich kann das SRSO nochmal erleben. Chapeau!!!

 

 

12.06.2016

 

Ein sehr schönes Konzert, die Musiker spielten frisch auf, rundum gelungen. Am besten gefallen hat mir das erste Stück von Richard Strauß, aber auch ales andere war Klasse. Der Abend hat sich gelohnt!

 

 

12.06.2016

 

Das Silk Road Symphony Orchestra gab am 11. Juni 2016 sein Auftaktkonzert. Gespielt wurden Werke von Richard Strauß, Igor Stravinsky und Qigang Chen. Ausgezeichnete Programmfolge, sehr gut und engagiert musiziert. Der Dirigent - Jan Moritz Onken, war sehr sympathisch und einfühlsam, man sah mit welcher Freude die Musiker speilen. Das Stück von Chen war gewöhnugsbedürftig aber durchaus interessant. Zu Beginn wurden wir mit einen "Horn Call" ähnlich dem in Wagners Siegfried begrüßt und wissen leider nicht aus welchem Grund und von wem das Stück war. Super wäre gewesen, wenn die Namen der Musiker und auch die Länder, aus denen sie kommen in dem Programmheft gestanden hätten. Es war kostenlos - super. Ein toller Abend mit Spitzenplätzen in der 2. Reihe. Wir freuen uns schon auf das nächste Konzert mit diesem Orchester.

 

 

12.06.2016

 

Dieses Konzert war eine Weltpremiere . Es sollte nicht das Trennende , sondern das Verbindende zwischen den Menschen zeigen und zum Ausdruck bringen.Wo geht das besser als in der Musik. Das Silke Rad Symphonie Orchestra unter der Leitung von Jan Moritz Onken spielte diesen Gedanken großartig .Bei allen Stücken zeigten sie Hingabe und Facettenreichtum . Es hat sehr viel Spaß gemacht , dieses Konzert zu erleben. Sehr langanhaltender Applaus konnte leider keine Zugabe erreichen.

 

 

12.06.2016

 

Das "Silk Road Symphony Orchestra" mit internationaler Besetzung hat uns gut gefallen. Die eingangs angekündigten drei dutzend Musiker waren wohl eine untertreibung, oder war es ein versprecher? jedenfalls waren es eher das doppelte. Begonnen wurde mit bekantem von Richard Strauss, die Stücke von Qigang Chen waren für unsere Ohren eher ungewöhnlich, aber eien interessante Erfahrung, Igor Stavinsky rundete den gelungenen Abend ab.

 

 

12.06.2016

 

Zum ersten Mal ein Konzert, das Orchster stellt sich vor, mit Richard Strauss = "Don Juan" - Qigang Chen = "5 Elements" und Igor Stravinsky = "Feuervogel" - es war ein gelungenes Konzert was die 75 Musiker/in gespielt haben - es lohnt sich dieses Orchster zu hören und sehen

 

 

12.06.2016

 

Das Orchester feierte seinen ersten Auftritt bei der Veranstaltung und wollte wohl den Publikum zeigen, das es nicht nur für die unterschiedlichen Nationalitäten der Musiker offen ist sondern auch für die Vielfalt der Musik. Klassisch das erste Stück. Sehr modern das Zweite und dramatisch und kraftvoll ging es nach der Pause in die letzte Runde. Für jeden war etwas dabei. Leider war der Abend viel zu kurz.

 

 

11.06.2016

 

Silk Road Symphony Orchestra- ein toller Abend, ein kraftvolles Orchester und tolle Musik. Zugegeben war ich wegen der Musik von Qigang Chen etwas skeptisch, aber umsomehr hat es mir dann doch gefallen. Also immer schön neugierig bleiben und keine Vorurteile, das hat sich wieder einmal bestätigt.

 

13.06.2016

 

Ich war zum 1. Mal im Großen Sendesaal und von der guten Akustik sehr angetan. Die einzelnen Instrumente waren gut hörbar , insbesondere bei der Musik des Chin. Komponisten. Ingesamt ein sehr schönes Konzert, vielleicht ein wenig zu kurz und mit viel zu wenigen Zuhörern, schade für die hervorragenden Musikern.

Please reload

Recent Posts

November 15, 2019

October 25, 2019

October 22, 2019

October 1, 2019

September 30, 2019

September 24, 2019

September 21, 2019

Please reload

Follow Us
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic

Germany, Berlin. srso@callias-foundation.org +49-30-65010810